Willkommen liebe Freunde und Besucher meiner Homepage!

 

 

LE VOYAGE

spectacle de clowns

 

Les voyageurs se présentent au quai l’un après l’autre et attendent.

Pépé, un homme mélancolique, un peu négligé arrive le premier en attente de Bibi, son amour. Annabella vient d’être laissée par son amant et espère trouver à nouveau le bonheur. La joyeuse Doris rayonne de sa bonne humeur immuable. Jazzy par contre, semble obsédé dans sa recherche du suicide parfait quoique la dynamique du groupe l’influence peu à peu à changer son attitude. Finalement, Nitouche, une cinquième passagère, clandestine, va surgir à bord et dévoiler ses liens de famille avec le capitaine au moyen d’une photo déchirée.

 

Le capitaine Didi, de Didi Croisières, s’active fébrilement sur son bateau en préparation du départ imminent. Le bateau est très simple, plutôt un radeau. Les passagers n’auront pas beaucoup de choix et d’espace pour se retirer. Ils vont passer trois jours et trois nuits ensemble et vont rejoindre leur destination finale le quatrième jour au matin. Les activités proposées par le capitaine très sévère (repas, jeux, exercices de sécurité, répétitions musicales) vont alterner avec l’échange de leurs histoires et leurs obsessions personnelles.

 

Ils sont autant chargés de bagages que de préoccupations et tous sont à la recherche d’une vie meilleure. Même Doris qui a un caractère profondément joyeux, espère des aventures encore plus amusantes et surprenantes qui pourront changer son existence. Le voyage leur offre toute la palette des émotions humaines. Par les interactions entre eux, ils vont finir par transformer quelques unes de leurs peurs en plaisir.

 

À l’arrivé, ils se seront débarrassés non seulement du poids de leurs bagages mais chacun et chacune partiront vers une nouvelle vie, portés par un nouvel espoir.

 

+++

 

Meine Künstler-Residenz im Walfer Kulturschapp ist erfolgreich mit einer Ausstellungs Eröffnung gekrönt worden. Am 18. September fand die Vernissage mit einer kleinen Performance zum Thema der Ausstellung Licht und Schatten statt. Die Performance können sie am 25. September noch einmal sehen. Um 19:00 h im Walfer Kulturschapp.

 

19. bis 30. September 2015

 

AUS DEM SCHATTEN LICHT

Kultur Schapp asbl

 

Vernissage

18. September 2015 ab 19 Uhr

Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag
jeweils von 14 bis 18 Uhr

 

Performance

18. 9. und 25. 9., jeweils um 19 Uhr

 

Lesen Sie mehr

 

+++

 

Das Clown Projekt geht in eine neue Phase. Die Geschichte steht! Ich habe sie mit den 6 Clowns zusammen in Improvisations Proben erfunden und jetzt aufgeschrieben und an einen von mir erdachten Bühnenraum angenähert. Es ist eine Schiffsreise, die 3 Tage und 3 schlaflose Nächte und einen Ankunfts Morgen dauert!  3 Männer und 3 Frauen bringen alle ihre persönliche Welt in diesen Rahmen mit. Am Ende der Reise hat sich so manches verändert und sie gehen mit einer neuen Spielvorlage von Bord.« Le Voyage » wird am 30. Jänner 2016 in der Abbaye Neumünster in Luxemburg uraufgeführt werden.

 

+++

 

Seit Anfang diesen Jahres habe ich einen Raum in der Ateliergemeinschaft Amelie 3 in Bettembourg (L). Ich teile dieses Atelier mit Gery Oth, einem Fotografen, und mit Serge Koch, einem Fotografen , Grafiker, Maler und Lyriker. Wir planen für November 2016 im Bettembourger Schloss  eine gemeinsame Ausstellung unter dem Titel  L'amour de loin.

 

+++

 

Am 13. April 2016 habe ich Premiere mit der Uraufführung des Stücks Déi aner Halschent des Luxemburger Autors Jean Paul Maes im Kaleidoskop Theater .

 

+++

 

Am 15. September 2015 erscheint Astrid Kohlmeiers Gedichtband flüstere mir mein
meer glatt
mit einigen meiner Bilder.

 

Die Präsentation findet im CuntRa, Feuerbachgasse 9, 8010 Graz statt.

 

+++

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Ausstellung im Rahmen
  der Veranstaltungsreihe
 Österreich in Luxenburg

März 2015

 

Download Gesamtprogramm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

+++

 

Ein grosses Projekt wird die Schaffung eines Werkkatalogs sein. Die Deutsche Kuratorin Christina Biundo hat mir angeboten über mich und meine tête/Kopf Serie zu schreben und einen Leporello mit ihren Texten und meinen Bildern zu kreieren. Der Katalog wird mit Christina Biundo ab Ende November entstehen.

 

+++

 

Weitere Projekte sind im entstehen und ich werde sie im Laufe des Jahres weiter veröffentlichen!

 

 

Eva Paulin

vita

wechseln zu bildender Kunst »

projekte

informationen